Die 3.a auf den Spuren Keith Harings

Am 11.5. besuchte die 3.a die Keith-Haring-Ausstellung in der Albertina. Im Vorfeld hatten wir schon einiges über das Leben und das kreative Schaffen des Ausnahmekünstlers gelernt - umso beeindruckender war es, nun seine Originalwerke bestaunen zu dürfen.

Zuerst führte uns eine Museumspädagogin durch die Ausstellung - Highlights dabei waren sicher die Freiheitsstatue von Keith Haring und der Schwarzlicht-Raum, in dem alle ausgestellten Bilder in Neonfarben von den Wänden strahlten. Im Anschluss versuchten wir uns noch selbst als KünstlerInnen und probierten, Keith Harings Stil zu imitieren. Wir erkannten, auch wenn die Bildsprache einfach erscheinen mag, so ist es die Umsetzung keinesfalls!