Die 4.b beim Kleinsäuger-Workshop

Der Verein "Tierschutz macht Schule" bot einen Kleinsäuger-Workshop im "Megazoo" Gewerbepark Kagran an. Also fuhr die 4.b durch die ganze Stadt in den 22. Bezirk, wo nach dem Workshop wohl mindestens die Hälfte der Klasse am liebsten eines der süßen Kaninchen als Haustier gehabt hätte, ...

... aber auch schon gelernt hatten, dass ...

... Kaninchen keine Hasen sind, gut springen können und KEINE Steicheltiere sind. Außerdem brauchen alle Kleinsäuger mindestens einen Artgenossen um sich wohl zu fühlen (neben dem Kaninchen erfuhren die Kinder noch mehr über die Monglische Rennmaus, die Ratte und ...

... das Meerschweinchen, das natürlich nicht wie die "anderen" Schweinchen einen Ringelschwanz hat :-) )

Am Ende stand zwar noch immer der Wunsch nach einem Kaninchen, aber auch die Einsicht, dass es vielleicht doch nicht die idealen Haustiere sind, wenn man verantwortungsvoll drauf schaut, dass es den Tieren auch gut geht ...

Ach ja, Lehrer Richards liebste Fotomotive waren ... (seht selber bei den Fotos :-) )